Newsarchiv

Zentralbahn bricht Lohnverhandlungen ab
08.05.2020

Zentralbahn bricht Lohnverhandlungen ab

transfair ist enttäuscht über das Verhalten der Zentralbahn. Es ist ein Affront gegen das eigene Personal.

Rückblick auf die ausserordentliche Session
08.05.2020

Rückblick auf die ausserordentliche Session

transfair hat sich vor allem auf zwei Geschäfte konzentriert, die mit dem Coronavirus zusammenhängen.

Post-Mitarbeitende erhalten moderneren GAV
06.05.2020

Post-Mitarbeitende erhalten moderneren GAV

Es ist allen Sozialpartnern erneut gelungen, den GAV zum Nutzen aller Mitarbeitenden auszubauen.

transfair präsentiert stolz den neuen GAV für Post CH
06.05.2020

transfair präsentiert stolz den neuen GAV für Post CH

transfair konnte rote Linien zu verteidigen und teilweise einige Schritte nach vorne machen.

Das Parlament nimmt die Lage im öffentlichen Verkehr ernst
06.05.2020

Das Parlament nimmt die Lage im öffentlichen Verkehr ernst

Für transfair steht das Personal im Fokus: Ihre Löhne müssen vollständig garantiert sein.

Sozialpartneraustausch mit Fokus auf Coronavirus
05.05.2020

Sozialpartneraustausch mit Fokus auf Coronavirus

Zudem informierte BFS-Direktor, Georges-Simon Ulrich, über laufende Projekte.

Coronakrise: Personal darf nicht leidtragend sein
27.04.2020

Coronakrise: Personal darf nicht leidtragend sein

transfair fordert klare Bedingungen betreffend Kurzarbeit der öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber.

Coronakrise: Personal darf nicht leidtragend sein
27.04.2020

Coronakrise: Personal darf nicht leidtragend sein

transfair fordert klare Bedingungen betreffend Kurzarbeit der öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber.

Wahlen PeKo Infrastruktur: gib Reto Frei deine Stimme!
22.04.2020

Wahlen PeKo Infrastruktur: gib Reto Frei deine Stimme!

Vom 20. April 2020 bis 15. Mai 2020 hast du die Möglichkeit, deine Personalvertretung neu zu wählen.

Noch immer keine Schutzmasken fürs GWK
22.04.2020

Noch immer keine Schutzmasken fürs GWK

transfair ist über diesen negativen Entscheid der EZV erzürnt und schaltet nochmals den Bundesrat ein.