Die Eidgenössische Postkommission PostCom erhöht den Brutto-Mindeststundenlohn

Post & Logistik

Die PostCom erhöht den Brut­to­min­dest­stun­den­lohn im Postsektor

Im Postsektor angestellte Personen erhalten ab 1. Juli 2023 mindestens 19 Franken brutto pro Stunde. Die PostCom (Eidgenössische Postkommission) verabschiedete am 6. Oktober 2022 erstmals seit 2019 eine Anpassung der Verordnung über die Mindeststandards im Bereich der Postdienste (VMAP). Gleichzeitig verzichtete die PostCom auf eine Segmentierung des Mindestlohns nach Marktbereichen oder Funktionen.

Diego Frieden

transfair bewertet die Entscheidung als positiven Schritt in die richtige Richtung, jedoch nur im Bereich der Frühzustellung, wo das Niveau am tiefsten ist. transfair bedauert aber, dass die PostCom auf eine Segmentierung verzichtet hat, die die Realität der anderen Postbereiche besser abgebildet hätte.

Der Personalverband transfair führt zurzeit Verhandlungen über einen schweizweiten Gesamtarbeitsvertrag für die Zustellbranche und vertritt dort die Interessen der Arbeitnehmenden in sämtlichen Postbereichen.