Ausgezeichnete Lohnresultate für cablex

ICT

Ausgezeichnete Lohnresultate für cablex

Die Mitarbeitenden von cablex leisten in der jetzigen Corona-Krise einen grossartigen Einsatz. Angesichts dieser ausserordentlich schwierigen Situation hat transfair seine Forderungen auf zwei Hauptelemente konzentriert: eine generelle Lohnerhöhung und eine Anerkennung für das Personal über dem Lohnband. transfair freut sich, dass cablex auf die Forderungen eingegangen ist und sich das Resultat von 0,8 Prozent generell sehen lässt.

Robert Métrailler
Hand, die Münzen aufstapelt als Symbol der Lohnerhöhung

Der Inhalt in Kürze

  • Die grossartige Einsatz der Mitarbeitenden von cablex in der jetzigen Corona-Krise wird honoriert
  • Das Personal von cablex erhält eine generelle Lohnerhöhung und Einmalzahlung, abhängig von Lohnband und Pensum

Dass das cablex-Personal während der Corona-Krise einen Kraftakt vollbracht hat, ist wohl vielen nicht so direkt bewusst. Denn als der Bundesrat die ausdrückliche Empfehlung für Homeoffice aussprach, änderten sich die Bedürfnisse eines Gros der Schweizer Bevölkerung praktisch von heute auf morgen. Schnelles und vor allem stabiles Internet waren die Hauptvoraussetzungen, dass der Wechsel ins Homeoffice glückte. Die Schliessung der Restaurants und anderen öffentlichen Einrichtungen hat sich stark auf das Personal ausgewirkt, das unter schwierigen Wetterbedingungen im Freien arbeitet.
 
Deshalb war für transfair klar: das Personal von cablex hat ein klares Zeichen der Wertschätzung in Form einer spürbaren Lohnerhöhung verdient.

Generelle Lohnerhöhungen

cablex hat die besondere Lage berücksichtigt und transfair freut sich, dass das Resultat seinen Forderungen entspricht. Die Lohnsumme wird um 0,8 Prozent erhöht. Die Mitarbeitenden von cablex erhalten eine generelle Lohnerhöhung und eine Einmalzahlung, die je nach Lohnband und Pensum wie folgt ausfällt:

  • Mitarbeitende im Entry-Bereich des Lohnbandes erhalten eine generelle Lohnerhöhung von mindestens
    500 CHF.
  • Mitarbeitende im Master-Bereich des Lohnbandes erhalten eine generelle Lohnerhöhung von mindestens
    400 CHF.
  • Mitarbeitende im Topbereich des Lohnbandes erhalten eine generelle Lohnerhöhung von 300 CHF.
  • Mitarbeitende, die über dem Lohnband liegen erhalten anstelle einer Lohnerhöhung eine Einmalzahlung von 300 CHF. 

transfair freut sich über dieses gute Resultat.