transfair und Co. retten die Militärversicherung

transfair und Co. retten die Militärversicherung © VBS/DDPS
23.11.2021

2018 beschloss der Bundesrat, die Aufhebung der Militärversicherung für das Berufsmilitär zu prüfen. Nun, drei Jahre später, bricht der Bundesrat die Übung ab. Die Anpassungen bei der Militärversicherung sind damit vom Tisch. Dank den Bemühungen von transfair ist die Militärversicherung ist gerettet! Ein voller Erfolg für transfair und eine Erleichterung für die betroffenen Mitarbeitenden!

Im August 2108 schlug der Bundesrat eine Reihe von möglichen Massnahmen zur «Optimierung» der Bundesverwaltung vor. Eine der Massnahmen war die Aufhebung der Militärversicherung (MV) für die Angehörigen des Berufsmilitärs. Eine Massnahme, die für die betroffenen Mitarbeitenden zu spürbaren Verschlechterungen beim Versicherungsschutz geführt hätte.

Die Personalverbände wehren sich

transfair hat sich gemeinsam mit den Personalverbänden swiss.Persona und PVB gewehrt. In zahlreichen Briefen und Gesprächen mit dem für das Geschäft zuständigen EDI, dem VBS und auch Bundesrat Maurer zeigten die Personalverbände auf, dass sich mit der vorgesehenen Reform der MV keine Einsparungen erzielen lassen und dass ein gut funktionierendes System zerstört würde. Diese langjährige Arbeit hat nun Früchte getragen.

Voller Erfolg

transfair hat sich über den Entscheid des Bundesrates,  auf die Anpassungen bei der MV zu verzichten, sehr gefreut. Der Versicherungsschutz für die Angehörigen des Berufsmilitärs bleibt damit erhalten. Ein voller Erfolg für transfair und eine grosse Erleichterung für  alle betroffenen Mitarbeitenden!
Einsatzbereiche
VBS