Post von Morgen – endlich herrscht Klarheit

Post von Morgen – endlich herrscht Klarheit © Die Schweizerische Post | La Poste Suisse | La Posta Svizzera
14.05.2020

Das Geheimnis der neuen Strategie der Post ist gelüftet. Die Post hat sich dazu entschieden, um- und aufzubauen, nicht abzubauen. So tätigt sie Investitionen in Milliardenhöhe und will aus eigener Kraft den Turnaround schaffen. In dieser kommenden Transformationsphase ist für transfair glasklar: ohne das Personal geht es nicht. transfair fordert, dass die Post alles nötige tut, um alle Mitarbeitenden für die Post von Morgen «fit zu machen».

transfair hat lange darauf gewartet, dass sich die Post mit ihrer neuen Strategie positioniert. Nach Phasen der Verunsicherung, z.B. aufgrund der Filialenschliessungen bei PostNetz, ist es nun soweit: sinkende Briefmengen, weniger Kundenfrequenz, mehr Paketpost – all das sind Herausforderungen, die die Post nun aktiv angeht.
 
Diese strategische Neuausrichtung ist vor allem eines: eine grosse Chance für die Post sich und seine Mitarbeitenden in dieser Transformationsphase fit für die Zukunft zu machen. Für transfair ist zentral, dass die Post auf die langfristige Arbeitsplatzsicherung setzt und ihre Fürsorgepflicht als Arbeitgeberin wahrnimmt.

transfair stellt Forderungen

In dieser Phase der Transformation steht für transfair ganz klar das Personal im Fokus. Glücklicherweise sind die personalrechtlichen Rahmenbedingungen für eine solche Transformation optimal. René Fürst, Branchenleiter Post/Logistik hält fest: «Dank guten GAV mit Anstellungsgarantien, Sozialplänen für GAV-Mitarbeitende und Kader sowie dem neuen Präventionsprogramm sind die Mitarbeitenden gut geschützt».
 
Und trotz diesen Rahmenbedingungen gibt es noch einiges, was getan werden muss. Eine Neuausrichtung funktioniert nur dann, wenn Mitarbeitende und Management alle an einem Strang ziehen. transfair fordert deshalb, dass nicht nur die Sozialpartner aktiv miteinbezogen werden, sondern auch den Bedürfnissen des Personals Gehör geschenkt wird. Zudem muss die Post dafür sorgen, dass alle Mitarbeitenden auf ihrem Weg zur Post von Morgen optimal begleitet werden und ihnen das Rüstzeug für die Zukunft zur Verfügung gestellt wird. Entsprechende Schulungskonzepte für Aus- und Weitebildung sind zu erstellen. Für René Fürst ist zentral: «Wo nötig, fordert transfair im Rahmen des kommenden Konsultationsverfahrens weitere Abfederungsmassnahmen».
Einsatzbereiche
Die Schweizerische Post