swissmedic: Lohnmassnahmen 2020

swissmedic: Lohnmassnahmen 2020 ©lenetsnikolai/AdobeStock
10.12.2019

Die Sozialpartner haben sich auf die Lohnmassnahmen für 2020 geeinigt. Der Institutsrat hat an seiner Sitzung das Budget und die damit verbundene Lohnerhöhung genehmigt. Das Budget beinhaltet u.a. eine Erhöhung der Ist-Lohnsumme um 1,3 Prozent.

Für die Festlegung des Teuerungsausgleichs wird gemäss Vereinbarung zwischen den Sozialpartnern seit einigen Jahren jeweils der Zeitraum von Oktober des Vorjahres zu Oktober des aktuellen Jahres herangezogen. Von Oktober 2018 bis Oktober 2019 war die Teuerung mit 0,3 Prozent. Deshalb beinhalten die Lohnmassnahmen 2020 keinen Teuerungsausgleich.
 
Die zur Verfügung stehenden 1,3 Prozent werden somit vollständig für Reallohnerhöhungen eingesetzt. Die Verteilung erfolgt gemäss Personalreglement.
 
transfair ist zufrieden
transfair zeigt sich mit dem erzielten Ergebnis zufrieden. Im Vergleich mit anderen Ergebnissen der Branche konnte eine ansprechende Lohnerhöhung erzielt werden. Die Lohnmassnahmen werden zwar individuell umgesetzt – transfair präferiert jeweils generelle Lohnerhöhungen, damit alle Mitarbeitenden davon profitieren können – die Mitarbeitendenstruktur von Swissmedic wird es aber ermöglichen, dass trotzdem der weitaus grösste Anteil der Mitarbeitenden in den Genuss einer Lohnerhöhung kommen wird