Wahlen Stiftungsrat Pensionskasse Post

Wahlen Stiftungsrat Pensionskasse Post © a2-studio (Adobe Stock), bearbeitet
15.04.2021

Im letzten magazin hat transfair seine Mitglieder dazu eingeladen, sich für eine Kandidatur für den Stiftungsrat der Pensionskasse Post zu melden. transfair freut sich darüber, dass sich bis Ende März mehrere Personen aus verschiedenen Bereichen, Männer und Frauen, gemeldet haben und im Herbst 2021 zur Wahl stellen.

Eine Ausgewogenheit zwischen den Interessen der Frauen und denen der Männer soll durch eine entsprechende Vertretung im Stiftungsrat sichergestellt werden. Deshalb freut sich transfair darüber, mit einer kompletten 5er-Liste anzutreten, die der Diversität von Alter und Geschlecht Rechnung trägt.

Mitten in der Vorbereitung

Die tiefe Wahlbeteiligung bei den Wahlen 2017 hat transfair dazu veranlasst, mit den Vorbereitungsarbeiten früher zu beginnen und seine Mitglieder umfassender und regelmässiger zu informieren. Immerhin geht es um ein anspruchs- und verantwortungsvolles Amt. Die Wahlbeteiligung lag damals bei nur 17 Prozent. Von den über 43 000 Wahlberechtigten kamen 7681 Wahlzettel zurück. 806 Stimmabgaben waren ungültig.
 
Damit die Wahl für transfair erfolgreich verläuft, ist der Personalverband auf jede einzelne Stimme angewiesen. Am meisten nützt die unveränderte Abgabe der transfair Wahlliste. Damit die Wahlzettelabgabe nicht vergessen geht, informiert transfair seine Mitglieder laufend über den Fortschritt und seine Aktivitäten. Zudem begleitet transfair seine Kandidierenden eng. Gemeinsam wird es gelingen, die eigenen Mitglieder noch stärker zu mobilisieren.

Wie geht es weiter?

Bereits Mitte März musste sich transfair als Organisation offiziell registrieren lassen. Die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die 5er-Liste von transfair wird am 20. April 2021 durch das Wahlgremium vorgenommen. Bis dahin müssen die Kandidatinnen und Kandidaten ein Dossier mit einem aktuellen Lebenslauf vorbereiten, ein Motivationsschreiben verfassen, einen Betreibungs- und Strafregisterauszug organisieren und ein Foto erstellen. Spätestens bis 11. Juni 2021 müssen die vollständigen Kandidaturen eingereicht sein. Das Wahlbüro wird die Dossiers in der Folge formell prüfen. Die Wahlen finden im Herbst 2021 statt. Bis dahin hat transfair noch alle Hände voll zu tun.
Einsatzbereiche
Die Schweizerische Post