Secure Post: GAV verlängert und Lohnmassnahmen beschlossen

Secure Post: GAV verlängert und Lohnmassnahmen beschlossen ©Susann Stadter /photocase
16.07.2019

Die Post, der Personalverband transfair und die Gewerkschaft syndicom haben sich darauf geeinigt, die beiden Gesamtarbeitsverträge SecurePost AG und SecurePost AG Logistik zu verlängern. Weiter haben die Sozialpartner Lohnmassnahmen beschlossen.

Die beiden bis Ende Jahr gültigen Gesamtarbeitsverträge GAV SecurePost AG und SecurePost AG Logistik werden um zwei Jahre bis 31. Dezember 2021 verlängert. Diese Verlängerungen gibt den Mitarbeitenden Sicherheit und Stabilität bezüglich ihrer Anstellungsbedingungen, was von den Sozialpartnern als positives Zeichen gewertet wird.
 
GAV SecurePost AG und GAV SecurePost AG Logistik
Der GAV SecurePost AG bleibt bis auf eine Änderung in Bestimmung «2.9 Freie Tage» unverändert: Von den 112 freien Tagen dürfen neu maximal fünf Tage im Jahr halbtageweise kompensiert werden, also 10 Halbtage.
 
Im GAV SecurePost AG Logistik wird neu auf die Mindestlohntabelle des allgemein verbindlichen «GAV für den Bereich der privaten Sicherheitsdienstleistungen» verwiesen. Mitarbeitenden, die vor dem 1. Januar 2020 eingetreten sind, erfahren dadurch keine Änderung. Für sie gilt als Übergangslösung weiterhin die im Jahr 2019 gültige im GAV SecurePost AG Logistik aufgeführte Mindestlohntabelle (Bestimmung «2.13.2 Mindestlohn»). Für neue Mitarbeitende ab 1. Januar 2020 gilt die Mindestlohntabelle des «GAV für den Bereich der privaten Sicherheitsdienstleistungen».
 
Die Entscheidgremien der Sozialpartner müssen das Ergebnis der GAV-Verhandlungen noch gutheissen.
 
Lohnmassnahmen 2019
Weiter konnten sich die Sozialpartner für die Lohnmassnahmen 2019 vor der Partitätischen Schlichtungskommission (PSK) einigen. Die Mitarbeitenden in den beiden Gesamtarbeitsverträgen erhalten eine Einmalzahlung von 450 CHF pro rata Beschäftigungsgrad. Von der Lohnmassnahme profitieren rund 400 Mitarbeitende, sofern sie vor dem 1. Januar 2019 in das Unternehmen eingetreten sind und am 31. Juli 2019 in ungekündigtem und unbefristetem Arbeitsverhältnis stehen. Die Auszahlung erfolgt mit dem Oktoberlohn.
 
transfair – vertreten durch Greta Gysin, Verantwortliche für die Sozialpartnerschaft – zeigt sich zufrieden: «Die Einmalzahlung von CHF 450 ist ein kleines Zeichen der Wertschätzung für den unermüdlichen Einsatz der Mitarbeitenden, die massgeblich zur Einhaltung des Sanierungsplanes beitragen».
Einsatzbereiche
SecurePost AG