Der Nebel um die Zukunft der Poststellen lichtet sich

Der Nebel um die Zukunft der Poststellen lichtet sich © Die Schweizerische Post
13.04.2017

Die Post treibt die Gespräche in Zusammenhang mit der Entwicklung des Postnetzes mit Gemeinden und Kantonen voran. transfair weiss, wie sehr die Mitarbeitenden von Poststellen und Verkauf verunsichert sind. Wir wollen Klarheit schaffen und Hand bieten.

Die Post plant schweizweit ein Netz von 800 bis 900 Poststellen bis 2020. Bei der Netzentwicklung wendet sie regionale Kriterien an, damit Orte mit Zentrumsfunktion oder auch entlegene Talschaften stets einen direkten Zugang zu einer Poststelle haben. Kanton für Kanton führt die Post derzeit Gespräche mit Kantonsvertretungen und präsentiert anschliessend die Eckwerte des Postnetzes im jeweiligen Kanton. Hier schaltet die Post kantonsspezifische Informationen zum Poststellennetz auf. 
 
Die Post muss ihre Versprechen halten!
Die Post verspricht, Entlassungen bei der Netzentwicklung weiterhin zu vermeiden. «Wir nehmen unsere Sozialverantwortung wahr und suchen für die betroffenen Mitarbeitenden nach passenden Lösungen.»

Den Dialog mit den Sozialpartnern will die Post wie gewohnt aktiv führen. Dazu wird je eine operative und eine strategische Begleitgruppe ins Leben gerufen. transfair ist in diesen Begleitgruppen vertreten. Wir werden darauf achten, dass die oben gemachten Versprechen eingehalten werden.
 
Interne Bewerbungen vorziehen!
Ein konsequentes Herausdrängen in den Sozialplan ist für transfair nicht akzeptabel. Unser Ziel ist, dass betroffene Mitarbeitende auf alternative Stellenangebote bei Poststellen und Verkauf (PV) oder in anderen Bereichen zurückgreifen können. Mehr Infos dazu finden Sie in der kürzlich aufgeschalteten Job-Börse im Intranet der Post. Wir erwarten, dass PV bei Stellenbesetzungen, interne, von einem Abbau betroffene Bewerberinnen und Bewerbern, vorzieht und die freien Stellen auch in der Jobbörse sichtbar macht. 


Beratung und Kurs
Nutzen Sie die transfair Beratung im Rahmen der Tour de Suisse und besuchen Sie den Kurs «Meine Poststelle schliesst! Tipps und Tricks zum richtigen Vorgehen» von unserem Bildungsinstitut ARC.