Jahresgewinn 2019 – SBB muss Personal beteiligen

Jahresgewinn 2019 – SBB muss Personal beteiligen © transfair
10.03.2020

Heute hat die SBB ihren Rechnungsabschluss für 2019 präsentiert. Trotz vielen Betriebsproblemen und bereichsweise angespanntem Personalbestand erwirtschaftet die SBB ein weiteres solides Konzernergebnis in der Höhe von 463 Millionen Franken. Dieses Resultat verdankt die SBB dem unermüdlichen Einsatz seiner Mitarbeitenden. Sie stellen täglich sicher, dass die Bahn funktioniert und der Service Public nach Kräften hochgehalten wird. Für transfair ist deshalb auch klar, dass sich die SBB entsprechend erkenntlich zeigen muss.

Die erarbeiteten Erträge dürfen deshalb nicht nur den Fahrgästen in Form von Preisnachlässen und Sparbilletten zugutekommen oder die Besteller Bund und Kantone entlasten. «Auch die Mitarbeitenden der SBB müssen an diesem Gewinn stark beteiligt werden», fordert Bruno Zeller, Branchenleiter öffentlicher Verkehr bei transfair. Der Personalverband transfair fordert deshalb eine nachhaltige ausserordentliche Lohnmassnahme. Mit einer Investition in die Lohnentwicklung setzt die SBB beim bestehenden Personal ein wichtiges Zeichen der Dankbarkeit
Einsatzbereiche
SBB