Eidg. Berufsprüfung Lokführerin/Lokführer «goes live»

Eidg. Berufsprüfung Lokführerin/Lokführer «goes live» © SBB CFF FFS
15.02.2019

Mit der Ausschreibung für die erste ordentlichen Berufsprüfung 2019 hat der Verein für die höhere Berufsbildung der Lokomotivführerinnen/Lokomotivführer (VHBL) einer der wichtigsten Meilensteine erreicht. Anmeldeschluss ist der 20. März 2019.

Der Beruf Lokomotivführerin/Lokomotivführer ist mit der Schaffung und Anerkennung der eidgenössischen Berufsprüfung in die Bildungslandschaft der Schweiz aufgenommen worden. Die neue Möglichkeit, zusätzlich zur BAV-Fähigkeitsprüfung den eidgenössischen Fachausweis zu erwerben, bringt einerseits persönliche Perspektiven. Andererseits können die vielen künftigen Prüfungsarbeiten das Berufsbild stärken sowie dessen Weiterentwicklung unterstützen. Nachdem sich die gewählten Prüfungsexperten einer Testprüfung unterzogen haben, ist der VHBL bereit für den Start. Zwischen dem 6. Mai 2019 und dem 6. Dezember 2019 findet die Erarbeitung des Reflexionsberichtes durch die ersten Kandidatinnen und Kandidaten und schlussendlich die mündliche Prüfung statt. Die Ausschreibungsdetails in allen Landessprachen sind hier sowie auf der Seite des VHBL zu finden. Die Absolvierung der Prüfung ist freiwillig. Die Prüfungsgebühr wurde auf CHF 850.- festgesetzt. Im Rahmen der Mitgliedschaft beim Personalverband transfair können im Hinblick auf die Prüfung zum Teil hilfreiche allgemeine Kurse kostenlos beim Bildungsinstitut ARC besucht werden. Zudem unterstützt transfair seine Mitglieder mit einem Beitrag von CHF 200.- an den Weiterbildungskosten bei Dritten pro Kalenderjahr.
Einsatzbereiche
Walliser Bergbahnen, BLS, CJ, login, MGB, RhB, SBB, SBB Cargo AG, SBB Cargo International AG, Securitrans Public Transport Security AG, SGV, SOB, SZU, Thurbo AG, TILO SA, TMR, TPF, TPG, TPL, Zentralbahn