Sozialpartnertreffen mit der FUB

Sozialpartnertreffen mit der FUB © Schweizer Armee ZEM
20.12.2018

transfair traf sich am 27. November 2018 mit dem Chef der Führungsunterstützungsbasis (FUB), Divisionär Thomas Süssli, zum Sozialpartnertreffen. Themen waren die Herausforderungen und die Weiterentwicklung der FUB sowie die Resultate der Personalumfrage.

Die FUB muss jederzeit robuste und hochsichere Leistungen in den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation für die Armee erbringen können. Um sich den ständig steigenden Bedrohungen aus dem Cyber-Raum stellen zu können, muss sich die FUB den Herausforderungen stellen. Dafür will sie unter anderem ihre Struktur anpassen.
 
Divisonär Süssli zeigte am Sozialpartnertreffen die geplante Vorgehensweise auf. Zentral ist dabei der Einbezug der Mitarbeitenden. Gemeinsam sollen Themen wie die Mitarbeitergewinnung im Zeichen des Fachkräftemangels sowie Fragen zur betrieblichen Organisation erörtert werden.
 
transfair anerkennt die Bedeutung des Wandels und begrüsst, dass die FUB das eigene Personal stark in die Prozesse einbinden will. Wer sich im Änderungsprozess ernst genommen fühlt und sich einbringen kann, wird diesem Prozess zuversichtlicher entgegentreten. Die FUB hat dies erkannt.
Einsatzbereiche
Bundesverwaltung, Grenzwachtkorps, Mil Sich