Runder Tisch mit dem BBL

Runder Tisch mit dem BBL © transfair
21.12.2018

Am Sozialpartnertreffen mit dem Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) sprach transfair mit dem Direktor Pierre Broye. Themen waren unter anderem die Weiterbildungen, die Personalumfrage sowie die Zukunft des Reinigungspersonals.

Am 27. November 2018 setze sich transfair mit dem BBL an den runden Tisch. Schwerpunkt des Gesprächs: das Reinigungspersonal. Im jährlich stattfindenden Austausch sprachen die Sozialpartner über die gut ausgefallenen Resultate der Personalumfrage. Als Massnahmen aus der Umfrage resultieren Verbesserungen bei der Arbeitszeitvorgaben sowie Unterstützung bei Abwesenheiten.
 
BBL setzt auf Weiterbildung
Besonders erfreulich sind aus Sicht von transfair die spezifischen Weiterbildungsangebote. So fanden auch 2018 wieder Deutschkurse statt, die rege genutzt wurden.  Zudem ist für Ende 2019 die Einführung einer zertifizierten fachspezifischen Weiterbildung geplant.
 
Mehr Arbeit für das Reinigungspersonal
Mit der Fertigstellung der bundeseigenen Büroräumlichkeiten am Guisanplatz in Bern entstehen verteilt auf drei Gebäude über 3'000 Arbeitsplätze. Auch bei diesen soll die Reinigung durch das BBL übernommen werden. Eine Veränderung im Stellenbestand ist dadurch aber nicht vorgesehen.
Einsatzbereiche
BBL, Bundesverwaltung