Agroscope: Zentralisierung gestoppt!

Agroscope: Zentralisierung gestoppt! © Agroscope
30.11.2018

An seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat die Zentralisierung von Agroscope in Posieux versenkt. transfair hatte sich vehement für den Erhalt der dezentralen Forschungsstandorte eingesetzt und ist entsprechend erfreut über den Entscheid.

transfair ist erfreut darüber, dass der Bundesrat auf seinen Entscheid, Agroscope am Standort Posieux zusammenziehen zu wollen, zurückgekommen ist. Mit der vorgesehenen Struktur – einem Campus in Posieux, zwei regionalen Forschungszentren sowie dezentrale Versuchsstationen – bleibt Agroscope in allen Landesteilen vertreten. Ebenfalls erfreulich, dass der Sparauftrag in Effizienzsteigerungsmassnahmen umgewandelt wird.
 
transfair hatte sich vehement gegen die geplante Zentralisierung gewehrt. Durch das Zusammenziehen in Posieux wären 500 bis 600 Arbeitsplätze in den dezentralen Standorten gefährdet gewesen. Mit dem nun revidierten Entscheid verbessert sich die Ausgangslage für die betroffenen Mitarbeitenden markant. transfair wird den Prozess weiterhin aufmerksam beobachten und dabei den Fokus insbesondere auf den Auswirkungen auf die Arbeitsplätze halten.
Einsatzbereiche
Agroscope