Familienzulagen: Erfolg im Nationalrat

Familienzulagen: Erfolg im Nationalrat
19.03.2019

Im März 2016 reichte der transfair-Präsident Stefan Müller-Altermatt eine parlamentarische Initiative ein. Er forderte die Ausrichtung der Ausbildungszulagen ab Beginn der Ausbildung, anstatt wie bisher ab dem 16. Geburtstag. Heute hat der Nationalrat im Rahmen der Revision des Familienzulagengesetzes (FamZG) dieses Anliegen erfüllt.

Am 17. März 2016 hatte der transfair-Präsident die parlamentarische Initiative 16.417 eingereicht: «Ausbildungszulagen ab dem Beginn der Ausbildung statt aufgrund des Geburtstages ausrichten». Das Parlament hat dieser Initiative im August 2017 zugestimmt und unterstützt damit das Prinzip, die Ausrichtung einer Ausbildungszulage an den Beginn der Ausbildung zu koppeln. Im aktuellen FamZG haben Kinder, die noch nicht 16 Jahre alt sind und eine nachobligatorische Ausbildung beginnen, keinen Anspruch auf Ausbildungszulagen.
 
Heute revidierte der Nationalrat das FamZG und erfüllte damit das Anliegen der parlamentarischen Initiative von Stefan Müller-Altermatt: Ausbildungszulagen soll es ab Beginn der Ausbildung geben und nicht erst ab dem 16. Geburtstag. Die Vorlage geht an den Ständerat. transfair setzt sich für faire Arbeitsbedingungen und eine allgemeine Gleichstellung ein. Hiermit ist ein wichtiger Schritt nach vorne gemacht worden.
Einsatzbereiche
Politik