Ausbildungszulagen ab dem Beginn der Ausbildung dank transfair

Ausbildungszulagen ab dem Beginn der Ausbildung dank transfair ©ehrenberg-bilder.stock.adobe.com
03.08.2020

Am 1. August 2020 hat transfair im Bereich der Familienpolitik einen beachtlichen Erfolg gefeiert. An diesem Tag trat das revidierte Familienzulagengesetz (FamZG, 18.091) in Kraft, das den Anliegen der parlamentarischen Initiative von transfair-Präsident Stefan Müller-Altermatt Rechnung trägt. Mit dieser im März 2016 eingereichten parlamentarischen Initiative forderte Stefan Müller-Altermatt die Ausrichtung der Ausbildungszulagen ab dem Beginn der nachobligatorischen Ausbildung und nicht erst ab dem Alter von 16 Jahren.

Dies ist ein Schritt hin zur Gleichbehandlung und zu einem erleichterten Zugang zur nachobligatorischen Ausbildung. Mit der parlamentarischen Initiative 16.417 «Ausbildungszulagen ab dem Beginn der Ausbildung statt aufgrund des Geburtstages ausrichten» wies der transfair-Präsident darauf hin, dass viele Jugendliche ihre Lehre vor dem 16. Geburtstag beginnen und es deshalb gerechtfertigt wäre, die Ausbildungszulagen ab Beginn der Ausbildung auszurichten. Am 30. November 2018 ist der Bundesrat diesem Ziel nachgekommen und hat das Parlament angewiesen, das FamZG entsprechend zu ändern (FamZG, 18.091). Am 27. September 2019 hat das Parlament die Änderung des FamZG im Sinne dieser parlamentarischen Initiative endgültig gutgeheissen.
 
transfair freut sich über diesen Erfolg und Stefan Müller-Altermatt zeigt sich sehr zufrieden: «Die Ausbildungszulagen sind wichtig für die Familien. Es ist durchaus gerechtfertigt, dass sie künftig ab Beginn der Ausbildung unterstützt werden.» Der Gedanke hinter dieser Initiative wurde mit der transfair-Basis diskutiert und der Personalverband freut sich über die konstruktiven Gespräche zwischen den Mitgliedern und seinem politischen Ressort. Es ist insbesondere diesem offenen Austausch und seinen Mitgliedern zu verdanken, dass der Personalverband weiterhin Erfolge im Kampf für gute Rahmenbedingungen und gerechte Arbeitsbedingungen feiern kann.
Einsatzbereiche
Vereinbarkeit Beruf und Familie, Politik