Dank transfair: Lohnerhöhung für localsearch

Dank transfair: Lohnerhöhung für localsearch
25.02.2021

transfair freut sich über den positiven Abschluss der Lohnverhandlungen 2021 mit localsearch. Mitarbeitende erhalten eine generelle Lohnerhöhung von 0,4 Prozent sowie teilweise Einmalzahlungen. transfair ist mit dem Resultat zufrieden.

Die Mitarbeitenden von localsearch haben in der jetzigen Corona-Krise einen grossartigen Einsatz geleistet. transfair hat klare Erwartungen aufgestellt und gefordert, dass das Personal eine generelle Lohnerhöhung erhält. Ebenfalls verlangte der Personalverband eine finanzielle Anerkennung für das Personal über dem Lohnband.

Generelle Lohnerhöhung für Mitarbeitende mit GAV-Vertrag

Alle Mitarbeitenden, die einem GAV-Vertrag unterstehen, erhalten eine generelle Lohnerhöhung von 0,4 Prozent, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:
  • unbefristetes und ungekündigtes Arbeitsverhältnis
  • seit 1. Oktober 2020 bei localsearch angestellt.
Mitarbeitende, die über dem Lohnband sind, erhalten keine generelle Lohnerhöhung. Sie erhalten eine Prämie von 400 CHF.

Budget für individuelle Lohnanpassungen

transfair konnte ebenfalls erwirken, dass 0,4 Prozent der Lohnsumme für individuelle Lohnerhöhungen zur Verfügung stehen. Individuelle Lohnanpassungen erfolgen auf Antrag des Vorgesetzten. Basis bilden Leistung, Engagement sowie die Lage im Lohnband. Die Lohnanpassungen werden als Lohnerhöhungen oder alternativ als Einmalprämien ausgesprochen.

transfair über das positive Resultat

transfair freut sich über das positive Resultat und über dieses Zeichen der Wertschätzung von localsearch gegenüber seinem Personal. Auch im Vergleich mit Sozialpartnern aus den anderen Branchen von transfair lässt sich das Ergebnis sehen.
Einsatzbereiche
localsearch