Resultate Lohnverhandlungen Konzerngesellschaften

Resultate Lohnverhandlungen Konzerngesellschaften © transfair
23.03.2018

transfair und die Verhandlungsdelegationen haben nach mehreren Runden intensiven Lohnverhandlungen die Lohnmassnahmen 2018 für Mitarbeitende unter GAV von IMS AG, SecurePost AG, SecurePost AG Logistik und SPS AG ausgehandelt.

Die Verhandlungen mit den Konzerngesellschaften (KG) sind jedes Mal erneut eine grosse Herausforderung, gilt es doch einen Spagat zu machen zwischen Anpassungen der Löhne der Mitarbeitenden nach oben und der Positionierung der jeweiligen Konzerngesellschaft im Markt. transfair setzt sich hartnäckig für generelle und nachhaltige Lohnmassnahmen ein. Der Personalverband bedauert, dass generelle Lohnmassnahmen für alle Mitarbeitenden kein Thema für die KG sind. In gewissen Bereichen der Konzerngesellschaften sind jedoch Einmalzahlungen möglich.

Immerhin konnten die Verhandlungsdelegationen erreichen, dass bei IMS und bei SPS eine neue Lohnsystematik eingeführt wird. Von der neuen Lohnsystematik profitieren sehr viele von eingebauten, nachhaltigen Massnahmen. Je tiefer sich die Mitarbeitenden im Lohnband befinden, desto stärker ist die Erhöhung. Dies ist eine sozial erwünschte Massnahme, weil dadurch die Unterschiede innerhalb des Lohnbandes reduziert werden und der Forderung «gleicher Lohn für gleiche Arbeit» Nachdruck verschafft wird. Damit wird auch die Lohngerechtigkeit zwischen Mann und Frau, sowie Jungen und Alten verbessert. Insgesamt wertet transfair die Resultate als gut. Die Lohngespräche mit Presto folgen.

Lohnmassnahmen 2018 für die Post Immobilien Management und Services AG
Lohnmassnahmen 2018 für Swiss Post Solutions in der Schweiz
Lohnmassnahmen 2018 für SecurePost AG
Einsatzbereiche
IMS AG, SecurePost AG, Swiss Post Solutions