PostLogistics: Verbesserungen AZB 2.0.?

PostLogistics: Verbesserungen AZB 2.0.? © Die Schweizerische Post
13.07.2016
Anlässlich der letzten FAKO-Sitzung PostLogistics vom 18. März 2016 wurde entschieden, dass die Sozialpartner  im Rahmen einer Weiterentwicklung / Verbesserung des Arbeitszeitberechnungssystems (AZB 2.0.) Verhandlungen führen. Die erste Verhandlungsrunde wurde vor einigen Wochen definitiv für den 12. Juli 2016 angesetzt.
 
syndicom hat am 28. Juni 2016 überraschend die Vereinbarung JAZ per Ende 2016 gekündigt. Leider kam es vorgängig zu keinem sozialpartnerschaftlichen Dialog, wie es in einer gelebten Sozialpartnerschaft üblich wäre.
 
transfair hätte es vorgezogen, die Verhandlungen zu starten, was zielführender gewesen wäre.
 
Die Post hat nun aber entschieden, die Verhandlungsrunde vom 12. Juli aufgrund der neuen Ausgangslage abzusagen, da sich die rechtlichen und sozialpartnerschaftlichen Rahmenbedingungen verändert haben. Stattdessen soll der Verhandlungsrahmen zuerst in einem Spitzengespräch geklärt werden. Wir bedauern diesen Entscheid der Post, können ihn jedoch nachvollziehen.
 
transfair setzt sich selbstverständlich als verlässlicher Sozialpartner weiterhin für Lösungen ein, die unseren Mitgliedern eine vernünftige Beschäftigung mit vertretbaren Rahmenbedingungen ermöglicht.
Einsatzbereiche
PostLogistics