Massiver Stellenabbau bei PostFinance

Massiver Stellenabbau bei PostFinance © transfair
06.06.2018

PostFinance hat heute die Medien über den geplanten Stellenabbau von 500 Vollzeitstellen bis 2020 informiert. transfair verurteilt diesen massiven Abbau. PostFinance hat es aus Sicht von transfair in den letzten Jahren deutlich verpasst, eine Strategie zu fahren, welche die Firma langfristig Erfolg haben lässt. Einmal mehr müssen nun langjährige Mitarbeitende um Ihre Anstellung bangen.

transfair rechnet damit, dass bis zu 800 Mitarbeitende betroffen sein werden. Bereits letztes Jahr hat PostFinance Stellen in dreistelliger Höhe abgebaut oder ausgelagert. Aufgrund der fehlenden Strategie und der unsicheren Entwicklung im Markt ist ein weiterer Stellenabbau nach 2020 leider nicht auszuschliessen. transfair fordert gute Abfederungsmassnahmen für die betroffenen Mitarbeitenden. Erste Verhandlungen über flankierende Massnahmen wurden bereits mit PostFinance aufgenommen. Trotz Absprachen, hat sich PostFinance leider nicht an die üblichen Kommunikationsregeln gehalten und die Sozialpartner im Regen stehen lassen. Durch den Vertrauensbruch gefährdet PostFinance gute Verhandlungsresultate. transfair setzt sich als lösungsorientierter Personalverband stark dafür ein, dass die Verhandlungen so rasch als möglich wieder aufgenommen werden und erwartet seitens PostFinance endlich ein klares und starkes Zeichen für eine funktionierende Sozialpartnerschaft.
Einsatzbereiche
PostFinance AG