GAV-Zusatzverhandlungen PostNetz

GAV-Zusatzverhandlungen PostNetz © Die Schweizerische Post
01.10.2018

Bekanntlich wurde der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Post CH AG um zwei weitere Jahre bis 31. Dezember 2020 verlängert. Dieser Erfolg unter dem Titel «Niveau halten» wurde möglich, weil transfair dazu bereit war, einzelne Themen mit den Sozialpartnern zu diskutieren. In den Bereichen freiwillige Pensionierungen, Sozialplaneröffnungen bei Netzentwicklungen, Arbeitszeitmodell/Auszahlung von Überstunden, Anwendung und Eröffnung Sozialplan und Auslagenersatz bei auswärtigem Einsatz haben die Sozialpartner intensive Gespräche geführt.

transfair konnte in verschiedenen Bereichen Verbesserungen erzielen

Anwendung und Eröffnung Sozialplan
Bei einer Postfilialenschliessung wird der Sozialplan nicht mehr automatisch eröffnet. Die Leitung eines Filialgebietes wird neu noch stärker gefordert, eine weitsichtige Personalplanung zu erstellen. Zuerst wird der regionale Personalbestand geprüft. Wird ein Überbestand festgestellt, werden Lösungen auf freiwilliger Basis angestrebt (Arbeitsortwechsel, frühzeitige Pensionierung, Reduktion Beschäftigungsgrad, Sozialplan Kader, etc.). Die Vorgesetzten müssen nun ihre Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitenden aktiver wahrnehmen und die Ressourcen regional und nicht nur pro Postfiliale planen. So besteht Hoffnung,  dass vom Abbau betroffene Personen eine alternative Stelle in der Region finden.
 
Sozialpläne werden künftig erst dann eröffnet, wenn das definitive Datum der Umwandlung einer Filiale in eine Agentur bekannt ist. Dies verbessert die Situation für Betroffene massiv und gibt auch Gewähr dafür, dass zuerst geprüft und dann gehandelt wird.
 
Lohnanpassungen
Bei einem Stellenwechsel mit gleichbleibender Funktion erfolgt keine Lohnreduktion gegen unten mehr. Auch bei einem Wechsel der Lohnregion oder bei Mitarbeitenden, die über dem Lohnband sind, nicht. transfair hat sich bis zum Schluss dafür eingesetzt, dass bei unverschuldeter Reorganisation nicht das Personal die Leidtragende ist und auch noch Lohneinbussen in Kauf nehmen muss.
 
Freiwillige, frühzeitige Pensionierungen
Unter Vorbehalt der Zustimmung der Arbeitgeberin ist eine freiwillige Frühpensionierung bereits ab 58 Jahren möglich.
PostNetz leistet eine freiwillige Sparkapitaleinlage in die Pensionskasse jeder/jedes Mitarbeitenden:
  • für Frauen 24 mal 3 700 CHF (Basis: 100 Prozent Arbeitspensum)
  • für Männer 36 mal 3 700 CHF (Basis: 100 Prozent Arbeitspensum) 

transfair geht einen Schritt auf PostNetz zu

Auszahlung von Überstunden
Bei PostNetz arbeiten neu nicht mehr nur die Mitarbeitenden mit einem Beschäftigungsgrad bis 90 Prozent im Modell der Jahresarbeitszeit,  sondern neu alle Mitarbeitenden «PN3» in den Regionen. Damit wird den Mitarbeitenden mehr Flexibilität abverlangt.
 
Teilzeitbeschäftigten Mitarbeitenden wurde bisher ab jährlich 85 Überstunden ein Lohnzuschlag von 25 Prozent gewährt. Dieser Grenzwert wurde auf 160 Stunden erhöht. Jährlich werden somit total etwa 10 000 CHF weniger ausbezahlt.
 
Auslagenersatz bei auswärtigem Einsatz (per 1. Januar 2019)
Bei Einsätzen in einem Umkreis von 25 Kilometer mit Privatfahrzeug oder 25 Minuten mit dem öffentlichen Verkehr wird eine Pauschale von 25 CHF ausgerichtet. Darin enthalten sind Auslagen für den Transport, Mahlzeitenentschädigung und allfällige Parkgebühren. Wenn über einen längeren Zeitraum höhere Kosten anfallen, wird eine individuelle Lösung angestrebt.

Umsetzung

Die Verhandlungen für die Themen Lohnanpassungen, freiwillige Pensionierungen und Sozialplaneröffnungen bei Netzentwicklungen wurden nun erfolgreich abgeschlossen und sind bereits entsprechend ausgearbeitet. Sie werden per sofort umgesetzt. Andere Themen sind noch in Ausarbeitung und werden zu einem späteren Zeitpunkt realisiert.

Ein GAV mit einigen Verbesserungen

Im Grossen und Ganzen ist transfair mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. Insbesondere bei der Anwendung des Sozialplans und der Frühpensionierung konnte der Personalverband verschiedene, auch von Mitgliedern angebrachte Verbesserungspunkte und mehrere neue Optionen einbringen und realisieren.
Einsatzbereiche
Die Schweizerische Post