GAV Post Wir wollen Verbesserungen!

GAV Post Wir wollen Verbesserungen! ©boing/photocase
04.07.2014

In den Verhandlungen für einen neuen GAV für über 40'000 Post-Mitarbeitende vertritt transfair als Sozialpartner die Interessen seiner Mitglieder. Die Zwischenresultate sind noch ungenügend – wir setzen uns weiter hart aber fair für Verbesserungen ein.

Verhandlungspause

Ende Mai hat unser Verhandlungspartner, die Gewerkschaft syndicom, eine Verhandlungspause ausgerufen. Dieses Vorgehen hat transfair erstaunt und enttäuscht. An den verbleibenden Verhandlungstagen war noch mit Verbesserungen zu rechnen. Es wäre daher unehrlich, die Verhandlungspause als Argument für weitere Verbesserungen anzuführen. Ein Verhandlungsunterbruch ist ein untaugliches Instrument um Fortschritte zu erreichen. Im Gegenteil, ohne Pause hätten bereits jetzt Korrekturverhandlungen stattgefunden. So hätten wir den Fahrplan einhalten und unseren Mitgliedern rechtzeitig die definitiven Resultate zur Abstimmung vorlegen können. transfair benötigt keine Pause und will so schnell als möglich weiterverhandeln. Verbesserungen erreichen wir nur am Verhandlungstisch!
 

Zwischenresultate sind ungenügend

transfair ist mit den bisherigen Ergebnissen aus den GAV Verhandlungen noch nicht zufrieden. Wir haben die Post darauf hingewiesen, dass unsere Mitglieder den neuen GAV ohne Nachbesserungen bei der Ratifizierung möglicherweise ablehnen werden. Es liegt also auch an der Post, mit fairen Vorschlägen ihr Interesse an einer Einigung zu zeigen.

Auf eine breite Veröffentlichung der Zwischenresultate und die Organisation von Informationsveranstaltungen verzichten wir. Sie sind für unsere Mitglieder wenig aussagekräftig, weil die noch zu erwartenden Verbesserungen darin nicht ersichtlich sind. Die Komplexität der Thematik lässt keine „Schnellbleiche“ an Informationsabenden zu. Für unsere Ansprüche wäre dies nicht seriös genug. Wir wollen Unsicherheiten und Interpretationen betreffend der Zwischenresultate vermeiden.


transfair hat seine Hausaufgaben gemacht

Zieldruck, Stress und immer mehr Flexibilisierungen im Arbeitsalltag verlangen einen gleichwertigen GAV damit Schutz, Respekt und Wertschätzung und natürlich gute Anstellungsbedingungen für die Angestellten der Post erhalten werden können. Für die GAV-Verhandlungen hat die Branchenversammlung eine Verhandlungsdelegation und ein Feedbackteam mit Vertretern aus allen Bereichen gewählt. Unser Feedbackteam haben wir regelmässig ehrlich über die Verhandlungen informiert. Dessen Aufgabe war es unter anderem, die Zwischenresultate kritisch zu analysieren und deutlich zurück zu melden wo Nachbesserungen notwendig sind. Wir kennen daher die Anliegen unserer Mitglieder. transfair hat die kritischen Hauptpunkte, welche bei unseren Mitgliedern auf Widerstand stossen, in den Verhandlungen mehrmals benannt: 
 

  • Persönlicher Geltungsbereich (wer untersteht dem GAV)

  • Ferien

  • Treueprämie

  • Lohnsystematik

  • Feiertage

  • Kündigungsfristen

     

Wie weiter?

Am Samstag, 13. September 2014 findet in Bern die nationale transfair GAV Konferenz statt . An dieser Konferenz werden sich das Feedbackteam, der Branchenvorstand und die Firmen- und Bereichsvorstände treffen. Wir wollen an diesem Anlass aber auch allen Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich temporär dem Feedbackteam anzuschliessen und sich transparent und detailliert informieren zu lassen. An der GAV-Konferenz werden wir genügend Zeit haben zu diskutieren, offene Fragen zu beantworten und Anwendungsbeispiele und Zusammenhänge aufzuzeigen. Eine Einladung mit Zeit und Ort folgt in der August-Ausgabe des transfair magazins. 
 

Wir brauchen Ihre Unterstützung

transfair ist der zuverlässige und ehrliche Personalverband. Wir setzen uns für die Anliegen der Postmitarbeitenden ein und verhandeln hart aber fair mit der Post. Durch den Gewinn neuer Mitglieder stärken wir unsere Verhandlungsposition. Da die Zwischenresultate noch ungenügend sind, ist dies gerade jetzt sehr wichtig für uns. Werden Sie jetzt Mitglied bei transfair. Sie sind bereits Mitglied? Bitte verteilen Sie diesen Newsletter an all Ihre Arbeitskolleginnen und -kollegen bei der Post. Herzlichen Dank!

Einsatzbereiche
Die Schweizerische Post, Poststellen und Verkauf, PostMail, PostLogistics, InfraPost AG, PostAuto AG, PostFinance AG, PostLogistics AG, SecurePost AG, Swiss Post Solutions