Ausarbeitung BAR ZBS abgeschlossen

Ausarbeitung BAR ZBS abgeschlossen
01.04.2016

Am 1. April 2016 wurde die neue Bereichsspezifische Arbeitszeitregelung (BAR) ZBS im Beisein von Vertretern aller Verhandlungspartner unterzeichnet. Damit wurden die Verhandlungen zur Harmonisierung von heute drei zu neu einer BAR ZBS erfolgreich abgeschlossen.

Während drei intensiver Verhandlungsrunden in konstruktiver und fairer Atmosphäre wurden die Inhalte der neuen BAR ZBS zwischen den Parteien vereinbart. Die grossen Berufsgruppen Instandhaltung, Rangier, Reinigung und Fahrzeugdiagnose werden damit in einer einheitlichen BAR ZBS zusammengeführt. Die Zusammenführung bringt eine Vereinfachung in Arbeitszeitfragen für Mitarbeitende und Ressourcenplaner und erleichtert die Zusammenarbeit.

Die Verhandlungspartner haben sich unter anderem darauf geeinigt, das Modell der Kompensationsschichten vom Instandhaltungspersonal auf alle Berufsgruppen auszuweiten und auf die Einteilung von Pausen während der Nachtschichten zu verzichten. Bei den Brückentagen gilt mit der neuen BAR ausschliesslich der GAV, auf eine zusätzliche Regelung wurde verzichtet. Zukünftig gilt schliesslich: Bei der Tourenplanung ist wenn möglich darauf zu achten, dass der öffentliche Verkehr benutzt werden kann.
 
Für Mitarbeitende der Ressourcenplanung werden in den nächsten Monaten zu den Inhalten der BAR ZBS Informationsveranstaltungen angeboten. Die neue BAR ZBS tritt am 11. Dezember 2016 in Kraft.
 
Die Harmonisierung ist ein wichtiger Schritt in der Zusammenführung der früheren Bereiche RM und ZV. Erreicht werden konnte dieses gemeinsame Ziel dank Weitblick und Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten. Die beteiligten Verhandlungspartner sind sich einig, dass mit der neuen BAR ein für beide Seiten ausgewogenes Ergebnis erreicht worden ist.

Für die Verhandlungsdelegation SBB

Walter Schenk, Leiter Fuhrpark und Personalressourcenmanagement ZBS

Für die Verhandlungsdelegation der Sozialpartner

Jürg Hurni, Gewerkschaftssekretär SEV
Bruno Zeller, Leiter Branche öffentlicher Verkehr, transfair
Einsatzbereiche
SBB