Anpassung der Servicestelle BLS Cargo in Chiasso

Anpassung der Servicestelle BLS Cargo in Chiasso © BLS Cargo Laurence Sly
22.08.2016

Mit Bedauern nimmt transfair von der Redimensionierung der Servicestelle BLS Cargo in Chiasso Kenntnis. Bis auf einen Repräsentanten verlieren die übrigen acht Mitarbeitenden ihren angestammten Arbeitsplatz per 31.12.2016.

Die BLS reagiert auf diverse Veränderungen und begründet diese Massnahmen primär wirtschaftlich, weil der Auftrag mit railCare wegfällt, beziehungsweise railCare die Leistungen mit ihrem eigenen Personal durchführen will. Weiter fallen betriebskonzeptionelle Veränderungen im Zusammenhang mit der Eröffnung des Gotthard Basistunnels per Fahrplanwechsel an, die weniger Rangierleistungen zur Folge haben. Zudem kommt mit der Digitalisierung der administrativen Verkehrsabwicklung der Effekt der Digitalisierung negativ für den Stellenbestand zum Tragen.
 
transfair kann diese Begründungen nachvollziehen, bedauert aber eine weitere Stellenausdünnung von Bahnberufen im Tessin. Die BLS will durch Pensionierungen und mit möglichen Angeboten zur Ausbildung zum Streckenlokführer den Stellenabbau abmindern. transfair würdigt die geplanten Unterstützungsmassnahmen zu Gunsten der Mitarbeitenden und bietet sich zur Unterstützung und Begleitung für weitere Gespräche an.
 
Kontakt:
Simona Pellegrini
Regionalsekretärin transfair Region Süd
091 950 09 01
simona.pellegrini@transfair.ch
 
Einsatzbereiche
BLS