transfair traf den Chef der Armee André Blattmann

transfair traf den Chef der Armee André Blattmann © VBS/DDPS - ZEM
10.05.2015
Am 7. Mai traf sich transfair mit dem Chef der Armee (CdA), Korpskommandant André Blattmann, zum halbjährlich stattfindenden Informationsanlass Sozialpartner. Thematisiert wurden an der Sitzung waren der Stand der Dinge bei der Weiterentwicklung der Armee (WEA) im Allgemeinen und die sich daraus ergebende Planung für die Militärische Sicherheit (MilSich) im Besonderen. transfair sprach dabei die grosse Unsicherheit der Mitarbeitenden der MilSich bezüglich ihrer künftigen Arbeitssituation an. Bemängelt wird eine zu wenig umfassende Information der Mitarbeitenden über die künftige Organisation nach Inkraftsetzung der WEA. Der CdA bestätigte bei dieser Gelegenheit seine Aussage, dass es aufgrund der WEA zu keinen Entlassungen kommen wird.

Die Resultate der Personalbefragung 2014 waren ein weiteres Thema der Sitzung. Als Schwachpunkt kristallisierte sich dabei die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Diese erhält von den Mitarbeitenden schlechte Noten. Als erste Reaktion bewilligt die Armee – wo möglich – Gesuche zur Reduktion des Beschäftigungsgrades. Für transfair gibt es in diesem Bereich jedoch noch einiges an zusätzlichem Verbesserungspotential, um eine bessere Vereinbarkeit zu gewährleisten.

Weitere Themen waren schliesslich verschiedenen Kennzahlen zum Personal der Armee sowie zum Personalmarketing. Der nächste Informationsanlass zwischen dem CdA und den Sozialpartnern wird Anfangs Dezember stattfinden.