Sozialpartnertreffen mit dem Chef der Armee

Sozialpartnertreffen mit dem Chef der Armee © VBS DDPS | Philippe Rebord
20.06.2018

Am 7. Juni 2018 traf sich transfair mit Korpskommandant Philippe Rebord, dem Chef der Armee (CdA), zum Sozialpartnertreffen. Themen waren unter anderem die Weiterentwicklung der Armee (WEA) und die Pensionierungsregelungen für das Berufsmilitär.

Am Treffen mit dem CdA sprachen die Sozialpartner über den aktuellen Stand der WEA und der Situation der davon betroffenen Mitarbeitenden. Für die meisten Betroffenen konnten mittlerweile Lösungen gefunden werden. Die intensiven Bemühungen von Human Resources Verteidigung werden aber nach wie vor weitergeführt.
 
Thematisiert wurden auch die Massnahmen, um die Attraktivität des Militärdienstes zu verbessern. Ein Punkt, der auch für die Mitarbeitenden der Armee wichtig ist, da aus der Miliz das Berufsmilitär rekrutiert wird. Ohne genügend Milizkader kommt diese Rekrutierung ins Stocken.
 
Auch der CdA will faire Lösungen bei den Pensionierungsregelungen
Genauso relevant ist die Diskussion über die Anpassung der Pensionierungsregelungen. Ohne faire Lösung ist nicht nur der Rückhalt bei den bestehenden Mitarbeitenden in Gefahr, auch die Rekrutierung von neuem Personal ist davon negativ betroffen. Der CdA und die Sozialpartner teilen die Haltung, dass es hier deshalb eine gute Lösung braucht. Die Gespräche im dafür gebildeten Soundingboard sollen deshalb weitergeführt werden.
Einsatzbereiche
VBS