Sozialpartnertreffen SEM: Hohe Belastung im Bereich Asyl

Sozialpartnertreffen SEM: Hohe Belastung im Bereich Asyl © lenetsnikolai / fotolia.com
18.11.2015

Am 13. November hat sich transfair mit dem Staatssekretariat für Migration (SEM) zu einem sozialpartnerschaftlichen Austausch getroffen. Das zentrale Thema: die hohe Belastung insbesondere im Bereich Asyl. Die Mitarbeitenden stehen durch die hohe Anzahl an Gesuchen unter enormen Druck.

Das SEM will die hohe Arbeitsbelastung bekämpfen. Von Arbeitgeberseite wurden daher einige Massnahmen vorgestellt, welche zur Linderung der spürbaren Überbeanspruchung beitragen sollen. Dabei spielen Massnahmen personeller Art, wie personelle Verstärkung für Empfang und Registrierung, als auch organisatorischer Art, wie die Umverteilung von Aufgaben an die Zentrale sowie die Handhabung von Überzeit, eine wichtige Rolle. Die Belastung aufgrund des Migrationsdrucks bleibt aber auf unabsehbare Zeit sehr hoch.

transfair unterstütz seine Mitglieder in dieser schwierigen Situation und hat für Anliegen und Rückmeldungen stets offene Ohren. Diese Feedbacks werden dann anschliessend mit dem SEM diskutiert, um so eine weitere Verbesserung der Situation zu erreichen.

An der gemeinsamen Sitzung wurde ausserdem zugesichert, dass die Sozialpartner bei der Umsetzung des Projekts UNOS stark involviert sein werden. Weiter wurden sie über die aus der Personalumfrage 2014 abgeleiteten Massnahmen informiert und über die Auswirkungen des Stabilisierungsprogramms 2017/2019 auf das SEM in Kenntnis gesetzt.