Pensionierungsregelungen Berufsmilitär: Soundingboard gestartet

Pensionierungsregelungen Berufsmilitär: Soundingboard gestartet © VBS/DDPS
24.01.2018

Am 19. Januar 2018 fand das erste Soundingboard zu den neuen Pensionierungsregelungen für das Berufsmilitär statt. Die Teilnahme von Bundesrat Guy Parmelin zeigt die hohe Bedeutung, die dieses Geschäft für VBS, Verbände und betroffene Mitarbeitende der Armee hat.

Ende Juni 2017 hatte der Bundesrat seine Absicht geäussert, eine Erhöhung des Rentenalters für das Berufsmilitär und weitere Personalkategorien auf 65 Jahre anzustreben. Das eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) wie auch die anderen betroffenen Departemente müssen nun bis Mitte 2018 aufzeigen, wie diese Absicht umgesetzt werden könnte. Erst dann will der Bundesrat entscheiden, ob und wie diese Rentenaltererhöhung umgesetzt werden soll.
 
Am 19 Januar fand nun eine erstes Soundingboard zwischen dem VBS und den Sozialpartnern sowie weiteren Verbänden der Armee statt, um über mögliche Varianten der Umsetzung zu diskutieren. Anwesend war auch Bundesrat Guy Parmelin. Seine Teilnahme zeigt die hohe Bedeutung, welche dieses Geschäft für die betroffenen Mitarbeitenden und für die ganze Armee hat.
 
Die Arbeit wird in den kommenden Monaten weitergeführt, transfair wird sich auch in den weiteren Sitzungen des Soundingboards für eine faire und ausgewogene Lösung einsetzen.
Einsatzbereiche
VBS