Erstes Lohngespräch mit Bundesrat Ueli Maurer

Erstes Lohngespräch mit Bundesrat Ueli Maurer © VBS/DDPS
13.02.2018

Am 12. Februar 2018 fand das erste Lohngespräch zwischen dem Finanzminister, Bundesrat Ueli Maurer, und den Personalverbänden statt. Für transfair die Gelegenheit, bereits vor Beginn des Budgetierungsprozesses seine Forderungen zu platzieren. Diese werden nun im Bundesrat diskutiert.

Am ersten Lohngespräch des Jahres tauschte sich transfair mit dem Finanzminister über den aktuellen Stand der Bundesfinanzen aus. Der frühe Zeitpunkt des ersten Gespräches ermöglicht es den Verbänden, ihre Vorstellungen zu den Lohnmassnahmen bereits frühzeitig, bevor der Bundesrat ein erstes Mal darüber berät, einzubringen. Entsprechend deponierte transfair seine Forderungen. Diese werden nun im Gesamtbundesrat zur Diskussion kommen.
 
Spielraum für weitere Verhandlungsrunden definieren
Ziel ist es, für die kommenden Verhandlungsrunden im Budget entsprechenden Spielraum einzuplanen, damit im Verlaufe des Jahres unter genaueren Kenntnissen der Finanzlage und der Teuerung konkrete Verhandlungen stattfinden können. Das nächste Lohngespräch mit Bundesrat Maurer wird im Mai 2018 stattfinden. Dannzumal wird auch die Absicht des Bundesrats für das Budget 2019 bekannt sein.
Einsatzbereiche
Bundesverwaltung