Bundesamt für Statistik: Sparmassnahmen stehen an

Bundesamt für Statistik: Sparmassnahmen stehen an © BFS
03.09.2015
Das BFS informierte die Sozialpartner am 31. August über die Sparmassnahmen, die es, wie andere Bundesämter auch, im Auftrag des Bundesrates auszuarbeiten hat. Der Auftrag lautet dabei: Verzicht auf Statistiken. Die Vorschläge des BFS liegen nun bei Bundesrat Alain Berset, innerhalb der nächsten Wochen wird mit einem Entscheid gerechnet.

Welche Auswirkungen die Sparmassnahmen haben werden, kann vor Bekanntgabe des bundesrätlichen Entscheides nicht ermittelt werden. Das BFS hat aber zugesichert, den Prozess möglichst sozialverträglich zu gestalten und gegenüber den Mitarbeitenden offen zu kommunizieren. Primär sollen die Massnahmen über natürliche Fluktuationen und Umplatzierungen umgesetzt werden. transfair steht seinen Mitgliedern in diesem Prozess auf jeden Fall mit Rat und Tat zur Seite.
Einsatzbereiche
Bundesamt für Statistik