transfair verschenkt ein Ticket für eine Fachtagung

transfair verschenkt ein Ticket für eine Fachtagung © goodluz / fotolia.com
29.03.2016

Durch die Digitalisierung und Flexibilisierung der Arbeitswelt ändert sich auch die Organisation von Unternehmen. Der Frage, welche Konsequenzen dies für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat, wird am 24. Mai 2016 an der Fachtagung von Pro Familia Schweiz nachgegangen. transfair verschenkt als Sponsor der Tagung ein Ticket.

Die Anforderungen an das Personal und der Leistungsdruck, dem es ausgesetzt ist, steigen in der flexibler gewordenen Arbeitswelt stetig. Wie kann jeder Einzelne, jede Einzelne diese Veränderungen jetzt und in Zukunft mit dem Familienleben in Einklang bringen? Schaffen Unternehmen günstige Bedingungen hinsichtlich der persönlichen Entfaltung ihrer Angestellten? Und fassen sie neue Organisationsstrukturen ins Auge, die eine Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben ermöglichen?
 
Pro Familia Schweiz schafft Abhilfe
Pro Familia Schweiz organisiert eine Tagung über die Fragestellungen und Herausforderungen, die sich den Unternehmen in Bezug auf die Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben stellen. Die Referenten geben theoretische und praktische Einblicke sowohl für KMU als auch für Grossunternehmen.
 
Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit hohem Stellenwert bei transfair
Auch für transfair hat die Vereinbarkeit von Beruf und Familie einen hohen Stellenwert. An diversen sozialpartnerschaftlichen Gesprächen ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein wichtiges Thema. Deshalb tritt transfair bei dieser Fachtagung als Sponsor auf und verschenkt einen Eintritt nach dem Prinzip «de Gschneller isch de Gschwinder». Interessierte melden sich bitte bei kommunikation@transfair.ch. Mehr Informationen zur Fachveranstaltung finden Sie hier.
 
Einsatzbereiche
Vereinbarkeit Beruf und Familie