Wofür wir uns einsetzen

Wofür wir uns einsetzen © transfair
In der Branche Communication sind transfair-Mitglieder der Swisscom und ihrer Tochtergesellschaften organisiert. Dies ist eine boomende Branche in schnellem Wandel und hartem Wettbewerbsumfeld.

Diese Probleme beschäftigen die Arbeitnehmenden:

  • Restrukturierungs- und Rationalisierungsmassnahmen
  • Auslagerung von Aufgaben und Dienstleistungen ins Ausland
  • Auslagerung von Einheiten aus der Swisscom-Gruppe (z.T. mit schlechteren Arbeitsbedingungen und geringerem gewerkschaftlichen Schutz)
  • Zunehmende Arbeitsbelastung aufgrund fehlenden Personals in gewissen Bereichen sowie Arbeitsorganisation (Projektarbeit, etc.)
  • Beschäftigungsgarantie durch Massnahmen zur beruflichen Weiterentwicklung

Branchenleiter Robert Métrailler:

Meine Motivation
Entwicklung eines leistungsfähigen von starken Kräften getragenen Personalverbands und Kampf gegen die Entmenschlichung der Arbeitswelt.

Meine Arbeitsweise
Der Kontakt mit der Basis muss intensiviert werden, vor allem durch die Verstärkung der Regionen und des Netzes von Vertrauensleuten. Die neue, angepasste Branchenstruktur soll die Firmenvorstände stärken, damit wir die Anliegen der Mitarbeitenden rasch erkennen und aufnehmen können.

Unsere Erfolge
  • Kampf gegen den Verkauf der dem Bund gehörenden Aktien der Swisscom
  • Aushandlung eines Gesamtarbeitsvertrages (GAV) für Swisscom, Swisscom ITS und cablex sowie Aushandlung eines Sozialplanes
  • Aushandlung eines GAV für local.ch

Die nächsten Ziele
  • Umsetzung der ausgehandelten GAV begleiten und Mitwirkungsrecht verbessern
  • interne Branchenstruktur umsetzen und weiter ausbauen
  • Dialog mit den Unternehmen der Telekommunikation suchen und intensivieren
  • Neue Mitglieder bei Swisscom und in der gesamten Branche gewinnen