Ein grosses Bravo!

Ein grosses Bravo! © Robert Kneschke / fotolia.com
03.05.2016

Kennen Sie die Kolleginnen und Kollegen, die Sie gegenüber Ihren Vorgesetzten und der Geschäftsleitung der Swisscom vertreten? Wissen Sie, welche Aufgaben die Mitglieder der Personalvertretung (PV) erfüllen? Wenn nicht, werden Sie es in diesem Artikel erfahren.

Seit ihrem Amtsantritt im 2014 hat es den Personalvertretenden (PV) nicht an Arbeit gefehlt. Seit der Ankündigung des Projekts «Operational Excellence», von dem alle Bereiche des Unternehmens betroffen sind, ist ihre Arbeitslast jedoch erheblich gestiegen. Sie haben an rund dreissig Sitzungen teilgenommen, dazu kamen Vorbereitungstreffen und die erforderliche Zeit für die Analyse jeder Situation und das Verfassen von Stellungnahmen.
 
Mitwirkungsrecht
Die Bestimmungen des Mitwirkungsrechts sind im Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Swisscom festgelegt. Der GAV regelt unter anderem die Aufteilung der Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten zwischen den Personalverbänden und den PV geregelt: Die Personalverbände sind die Gesprächs- und Verhandlungspartner von Swisscom für GAV-relevante und strategische Mitwirkungsthemen.
Die PV sind die Gesprächspartner für operative Themen mit Auswirkungen auf die Mitarbeitenden.
 
Teamarbeit
Es nehmen nicht alle Mitglieder der PV am Mitwirkungsprozess im Projekts «Operational Excellence» teil. Alle tragen jedoch dazu bei, indem sie bei der Beratung und den vorangehenden Vorbereitungen eine wichtige Rolle als «Schnittstelle» spielen. Die PV arbeiten ausserdem mit den Vertretungen der Personalverbände zusammen.
 
Kompetenzen
Ich habe im Rahmen dieses Projekts an zahlreichen Sitzungen teilgenommen und kann bestätigen, dass die Mitglieder der Personalvertretung umfassende Kompetenzen besitzen, die sie zu Gunsten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Swisscom einbringen. Kritik- und Analysefähigkeit, ein ausgezeichnetes Verständnis ihres Tätigkeitsbereichs, ein sehr gutes Verständnis des Mitwirkungsrechts und des GAV, ein offenes Ohr und rhetorische Fähigkeiten, eine strategische Vision und vor allem hohe soziale Werte; alll diese Eigenschaften sind für die Aufgabe unverzichtbar. Dies zeigt sich in den immer prägnanten Stellungnahmen und den manchmal unbequemen Fragen an ihre Gesprächspartner. Sie ermöglichen sehr oft, gewisse Entscheide zu berichtigen und Lösungen im Sinne der Mitarbeitenden zu finden, die von den Umstrukturierungen betroffen sind.
 
Verdiente Anerkennung
transfair dankt allen Mitgliedern der Personalvertretungen herzlich für ihr Engagement und für die Qualität der geleisteten Arbeit. Natürlich verfügen diese Mitarbeitenden zu Recht über zeitliche Freistellungen zur Ausübung ihrer Tätigkeit. Ihre tägliche Arbeit leisten sie jedoch innerhalb des Unternehmens, und sie sind manchmal selbst von Umstrukturierungen betroffen. Oft ergänzen sie ihre PV-Tätigkeit durch eine Tätigkeit in ihrem Personalverband und werden Vertrauenspersonen. Ein ganz besonderer Dank geht an Brigitta Rudolf, Marcel Probst, Joel Wartenweiler, Martin Von Gunten und Michael In Albon, Präsidentin und Präsidenten der PV ihrer Einheiten.
 
Zeit für eine Bilanz
Das Projekt «Operational Excellence» ist noch nicht beendet. Angesichts der daraus entstehenden Arbeitsfülle hat transfair jedoch um ein Treffen zwischen Mitgliedern der PV, Verantwortlichen des Unternehmens und Personalverbänden gebeten. Wir wollen Bilanz ziehen, den Prozess beurteilen und allfällige Korrekturen vornehmen.
Einsatzbereiche
Swisscom