Änderungen des comPlan Reglements: kein Grund zum Jubeln!

Änderungen des comPlan Reglements: kein Grund zum Jubeln! © Swisscom
07.11.2016

Die vom comPlan Stiftungsrat beschlossenen Massnahmen liegen aus der Sicht von transfair an der Grenze des Annehmbaren. Für die Zukunft fordert transfair mehr Engagement vonseiten der Arbeitgeberin Swisscom.

Unangemessene lineare Kürzung der Renten um 6 Prozent
Die transfair Vertretung im Stiftungsrat haben nicht die erforderliche Unterstützung erhalten, um eine gerechtere und für die Versicherten günstigere Lösung zu finden. Der Vorschlag unserer Vertretenden sah eine maximale Kürzung der Rente von 5 Prozent vor (anstatt der beschlossenen 6 Prozent) und forderte eine altersabhängige gestaffelte Senkung. Denn je näher jemand vor der Pensionierung steht, desto weniger Zeit bleibt den finanziellen Verlust durch zusätzliche Sparbeiträge auszugleichen. Mit einer grosszügigeren Sonderfinanzierung des Arbeitgebers hätte man diese Realität berücksichtigen können… Für jüngere Altersklassen fällt dieses Problem weniger ins Gewicht, sofern es die Möglichkeit gibt, diesen Verlust mit den Sparvarianten «Plus» oder «Extra» oder durch einen Einkauf auszugleichen.

Senkung des Umwandlungssatzes
Die transfair Mitglieder im Stiftungsrat hatten die Absicht, den Umwandlungsverlustbeitrag des Arbeitgebers von 0,7 auf 1,5 Prozent und nicht wie beschlossen auf 1,2 Prozent zu erhöhen. Ausserdem zahlt der Arbeitgeber einen auf 1,4 Prozent erhöhten Sparbeitrag nur für Versicherte zwischen 22 und 54 Jahren. transfair wollte diese Massnahme bis 65 Jahre ausweiten.

Stabilität gewährleisten
Die beschlossenen Massnahmen liegen klar hinter den Erwartungen von transfair. Die Frist für die Umsetzung erscheint uns extrem kurz. transfair dankt seinen Vertreter und Vertreterinnen für ihren Einsatz und ihre gute Arbeit, unter manchmal sehr herausfordernden Bedingungen. Bleibt zu hoffen, dass die getroffenen Entscheidungen dazu beitragen werden, die Lage langfristig zu stabilisieren.

Der finanzielle Beitrag von comPlan zu den Änderungen des Reglements wird zu einer merklichen Senkung des Deckungsgrads der Pensionskasse führen. Es besteht ein echtes Risiko, dass aufgrund der chronischen Zinssenkung und der steigenden Lebenserwartung künftige Sanierungsmassnahmen notwendig werden. Bis dahin kann sich die Swisscom eine grosszügigere Haltung aneignen.
Einsatzbereiche
Swisscom